• 5. August 2013

Das Kickoff-Treffen des SeisViz3D-Projektes findet bei LIAG in Hannover statt.

  • 31. August 2013

Die Liefergegenstände  "Pflichtenheft (II.1)" und "Grobkonzept (II.2)" aus dem TAP 1 werden geliefert.

  • 30. November 2013

Der Liefergegenstand "Integration eines direkten Volumenrendering Verfahrens in ein Szene-graph-basiertes Visualisierungssystem, Darstellung ohne Stereo (IV.1)" aus dem TAP 3 wird geliefert.

  • 31. Januar 2014

Bei LIAG in Hannover findet ein Projekttreffen statt.

  • 7. Februar 2014

Der Liefergegenstand "Integration der Datenverwaltungsschnittstelle (IV.2)" aus dem TAP 3 wird bereitgestellt.

  • 31. März 2014

Der Liefergegenstand "Hardware-Konfiguration (III.1)" aus dem TAP 2 wird geliefert.

  • 30. April 2014

Für das TAP 3 wird der Liefergegenstand 3 "Integration von parametrischen Kurven und Flächen in das Visualisierungssystem" und für das TAP 4 der Liefergegenstand "Funktionalität von einfachen Punktmarkierungen an vom LIAG spezifizierten Raumkoordinaten" geliefert.

  • 2. Juli 2014

Bei Fraunhofer IAIS in Sankt Augustin findet ein Projekttreffen statt.

  • 18. Juli 2014

Der Liefergegenstand V.2 "Erstellung von parametrischen Kurven und Flächen aus einer Menge von 3D-Punkten" aus dem Teilarbeitspaket 4 wird zusammen mit dem Liefergegenstand IV.4 "Stereo-Rendering von Volumendatensätzen" aus dem Teilarbeitspaket 3 zur Verfügung gestellt. 

  • 5. August 2014

Bei LIAG in Hannover wird ein Benutzertest für das Teilarbeitspaket 5 "Usability Test" durchgeführt. 

  • 9.-10. Dezember 2014

Der aktuelle Projektstand wird auf dem Treffen des VRGeo-Konsortiums der internationalen Öl- und Gasindustrie auf Schloß Birlinghoven vorgestellt: SeisViz3D - Tectonic Models for Geothermal Reservoir Evaluation.

  •  15. und 16. Januar 2015

Bei Fraunhofer IAIS in Sankt Augustin findet ein Projekttreffen statt. 

  • 28. und 29. Juli 2015

Die entwickelte SeisViz3D-Software wird in Hannover dem LIAG ordnungsgemäß übergeben.

  • 31. Juli 2015

Projektende